Geprüfte Abfahrtslänge

Mit dem Siegel „Geprüfte Abfahrtslänge“ haben Skigebiete erstmals die Möglichkeit,
sich ihr tatsächliches Angebot an Schneesportabfahrten durch eine glaubwürdige
und unabhängige Instanz attestieren zu lassen.

 

Mehr erfahren

Warum ein Siegel?

Mit dem Siegel „Geprüfte Abfahrtslänge“ haben Skigebiete, die gegenüber den Kunden
ihr tatsächliches Leistungsangebot kommunizieren, nunmehr die Chance,
dies auch glaubwürdig zu belegen.

 

Mehr erfahren

Kriterien zur Siegelvergabe

Für die Abfahrtslänge ist die effektive Länge der Pisten und Skirouten maßgebend.
Gemessen wird jeweils die Länge in der Pistenmitte bzw. entlang der Markierung der Skiroute.
Dabei orientieren wir uns an den Kriterien der F.I.A.N.E.T., des internationalen Verbandes der Skigebietsbetreiber. 

Mehr erfahren

37 Skigebiete in vier Ländern und mehr als 2.000 km Abfahrten zertifiziert!

Mit Stand Juni 2016 nutzen insgesamt 37 Skigebiete in Österreich, Deutschland, der Schweiz und den USA das Siegel 'Geprüfte Abfahrtslänge' und sorgen damit für mehr Transparenz und Kundenfreundlichkeit in der Wintersportbranche. Zusammengenommen verzeichnen die ab dem Winter 2016/17 teilnehmenden Skigebiete rund 17,3 Millionen Ersteintritte. Diese Gäste nehmen das Siegel auf Pistenplänen und Panoramatafeln war. Dazu kommen die Besucher der Webseiten der entsprechenden Skigebiete auf denen das Siegel ebenfalls präsent ist. Werden auch Sie Teil der wachsenden Zahl von Skigebieten, die auf ehrliche Kommunikation statt auf überzogene Marketingversprechen setzen!

Gesamtgebiet Alpen:
Abweichungen der kommunizierten Abfahrtslängen von der Realität.

Das Siegel

Mit dem Siegel „Geprüfte Abfahrtslänge“ haben Skigebiete erstmals die Möglichkeit, sich ihr tatsächliches Angebot an Schneesportabfahrten bzw. der Strecken im organisierten Skiraum durch eine glaubwürdige und unabhängige Instanz attestieren zu lassen. Christoph Schrahe war es, der im Januar 2013 mit seiner Veröffentlichung in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung aufdeckte, dass viele Skigebiete mit Abfahrtskilometern werben, die sie gar nicht haben. Sein Name steht für Kompetenz bei der Pistenlängenmessung.

Das Siegel soll dazu beitragen, dass zukünftig mehr Skigebiete das Kundeninteresse in den Vordergrund stellen und nur noch versprechen, was sie auch tatsächlich vorzuweisen haben. Ehrlich währt schließlich immer noch am längsten – auch wenn die Abfahrten dadurch insgesamt vielleicht etwas kürzer werden.

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

"International durchgesetztes Markenkennzeichen"

Für Peter Mitterer, Geschäftsführer der Hinterglemmer Bergbahnen GesmbH, ist das Siegel 'Geprüfte Abfahrtslänge' ein Prädikat, das aus der Masse der Qualitätssiegel herausragt.

Weiterlesen …

Skireiseveranstalter unterstützt Siegel 'Geprüfte Abfahrtslänge'

Der englische Reiseveranstalter Crystal Ski Holidays, ein Tochterunternehmen des weltgrößten Reisekonzerns TUI Group, unterstützt die Initiative 'Geprüfte Abfahrtslänge'.

Weiterlesen …

Ski Area Management empfiehlt Siegel 'Geprüfte Abfahrtslänge'

Die renommierte amerikanische Fachzeitschrift Ski Area Management berichtet in ihrer September-Ausgabe ausführlich über das Thema Abfahrtslängen und das Siegel 'Geprüfte Abfahrtslänge'.

Weiterlesen …

Größtes griechisches Skigebiet mit zertifizierter Abfahrtslänge

Das Skizentrum am Berg Parnassos ist mit 37 km Abfahrten das größte Wintersportareal in Griechenland. Ab dem Winter 2016/17 wird dies durch das Siegel "Geprüfte Abfahrtslänge" belegt.

Weiterlesen …

Erste Skigebiete in Nordamerika zertifiziert

Statt mit skiable acres werben erste amerikanische Skigebiete in Europa jetzt mit ihren Abfahrtskilometern - zertifiziert durch das Siegel 'Geprüfte Abfahrtslänge'

Weiterlesen …

Wintersport-Arena erste geprüfte deutsche Skiregion

Sieben Sauerländer Skigebiete stehen Schneesportfans mit der Wintersport-Arena Card offen. Deren Abfahrtslänge wurde nun zertifiziert.

Weiterlesen …

Shuttleberg ab 2016/17 mit geprüfter Abfahrtslänge

Die Skischaukel zwischen Flachauwinkl und Kleinarl kommt zur neuen Saison auf 40 Kilometer Abfahrten - bestätigt durch das Siegel Geprüfte Abfahrtslänge.

Weiterlesen …

Branchenmedien berichten über das Siegel Geprüfte Pistenlänge

Das weltweit angesehene Branchenbarometer, der International Report on Snow & Mountain Tourism und die Zeitschrift Mountain Manager berichten über das Siegel Geprüfte Abfahrtslänge.

Weiterlesen …

Ski amadé erhält Siegel "Geprüfte Abfahrtslänge"

Der Skiverbund im Salzburger Land und der Steiermark bietet 760 Kilometer Abfahrten – das ist jetzt bestätigt. Mit Ski amadé erhält die dritte österreichische Skiregion das neue Siegel ‚Geprüfte Abfahrtslänge‘.

Weiterlesen …

Größtes zusammenhängendes Skigebiet Österreichs eröffnet

Mit der offiziellen Einweihung der TirolS-Bahn ging am 19.12.2015 das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs an den Start: der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Das Siegel "Geprüfte Abfahrtslänge" bestätigt dem neuen Großraumskigebiet 270 km Abfahrtslänge.

Weiterlesen …

Kitzbühel zertifiziert Abfahrtslänge

Die Abfahrten in den Skigebieten der Bergbahn Kitzbühel AG haben eine Länge von 209 Kilometer. Das hat sich das Unternehmen vom Pistenlängen-Experte Christoph Schrahe zertifizieren lassen.

Weiterlesen …

Pistenkilometer – ZDF WISO vom 8.2.2016

Hier können Sie den Beitrag in der ZDFmediathek ansehen.
Copyright © 2016 ZDF

Geprüfte Skigebiete

Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang mit Fieberbrunn erstreckt sich im westlichen Salzburger Land und reicht ab der Saison 2015/16 bis hinüber nach Fieberbrunn in Tirol.

Ansehen

Kitzbühel und Skifahren. Diese Verbindung ist zeitlos und legendär. Bereits seit 1893 regiert hier am Fuße des Hahnenkamms der Skisport. Die weltberühmte "Streif" ist alljährlich Höhepunkt des Weltcup-Zirkus.

Ansehen

Der über dem Rheintal aufragende Pizol ist mit seinen langen, aussichtsreichen Abfahrten eines der attraktivsten Skigebiete der Ostschweiz und das erste Schweizer Skigebiet überhaupt, welches das Siegel "Geprüfte Abfahrtslänge" trägt. Zum vielfältigen Angebot am Berg zählen neben den Pisten und Skirouten auch der Riderpark Pizol, zwei 3,5 km lange Schlittelwege, Schneeschuhtrail, Airboardstrecke und eine Höhenloipe.

Ansehen

In Ski amadé steht Ihnen eines der abwechslungsreichsten Wintersportgebiete Europas zu Füßen: 760 Kilometer Pistenspaß, 356 bestens präparierte Pisten und 270 komfortable Lifte.

Ansehen

Der Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl wird sein Pistenangebot zur Saison 2016/17 erweitern und nutzt daher das Siegel 'Geprüfte Abfahrtslänge' zur Zertifizierung der Länge der abwechslungsreichen Abfahrten zwischen den beiden Ortschaften im Salzburger Land.

 

Weitere Skigebiete in Deutschland und den USA werden aktuell zertifiziert. Zusammen verzeichnen sie rund 800 km Abfahrten. Mehr Informationen demnächst hier.