Geprüfte Skigebiete

Folgende Skigebiete haben sich ihre Pistenlänge bereits attestieren lassen:

Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang mit Fieberbrunn

Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang mit Fieberbrunn erstreckt sich im westlichen Salzburger Land und reicht ab der Saison 2015/16 bis hinüber nach Fieberbrunn in Tirol. Für den Skicircus wurden im Rahmen der Zertifizierung folgende Kennwerte ermittelt (Stand Saison 2015/16):

  • Gesamtlänge Schneesportabfahrten: 270 km
    • Länge der Skipisten: 200 km
    • Länge der Skiwege: 36 km
    • Länge der Sonderflächen: 13 km
    • Länge der Skirouten: 21 km
  • Fläche der Schneesportabfahrten: 1.010 Hektar
  • Längste Abfahrt: 8,3 km
  • Höhendifferenz gesamt: 1.266 m
  • Höhendifferenz fahrbar: 1.115 m
  • Flächenausdehnung: 5.584 Hektar
  • Erstreckung des Skigebietes: 18,8 km
  • Vertikale Transportkapazität: 47.055.559 m/Std.
  • Anzahl Liftanlagen (ohne Förderbänder): 73
    • Kabinenbahnen/Kombibahnen: 26
    • Sesselbahnen kuppelbar. 17
    • Sesselbahnen fix geklemmt: 4
    • Schlepplifte hohe Seilführung: 18
    • Schlepplifte nieder seilführung: 8
    • Förderbänder: 13
  • Abfahrtskomfort (Abfahrtsfläche / 1 Mio. VTM): 22,55 Hektar
  • Erschließungsgrad (Abfahrtskilometer pro km² Skigebietsfläche): 4,80 km
  • Breite der Abfahrten: durchschnittlich 39,6 m
Kitzbuehel

Kitzbühel und Skifahren. Diese Verbindung ist zeitlos und legendär. Bereits seit 1893 regiert hier am Fuße des Hahnenkamms der Skisport. Die weltberühmte "Streif" ist alljährlich Höhepunkt des Weltcup-Zirkus. KitzSki umfasst drei separate Skigebiete: Das Areal rund um den Hahnenkamm, das sich von Kitzbühel, Kirchberg und Aschau über Jochberg-Resterhöhe bis zum Pass Thurn und nach Hollersbach im Salzbuerger Land erstreckt, das Kitzbüheler Horn und die Bichlalm. Die folgenden Daten beziehen sich auf die gesamte Region KitzSki (Stand Saison 2015/16):

  • Gesamtlänge Schneesportabfahrten: 209 km
    • Länge der Skipisten: 173,7 km
    • Länge der Skirouten: 35,8 km
  • Fläche der Schneesportabfahrten: 538 Hektar (463 Hektar präparierte Pisten)
  • Längste Abfahrt: 9,4 km
  • Höhendifferenz gesamt: 1.205 m
  • Höhendifferenz fahrbar: 1.205 m
  • Flächenausdehnung: 3.309 Hektar
  • Erstreckung des Skigebietes: 21,5 km
  • Vertikale Transportkapazität: 37.392.182 m/Std.
  • Anzahl Liftanlagen (ohne Förderbänder): 47
    • Kabinenbahnen/Kombibahnen: 11
    • Sesselbahnen kuppelbar: 17
    • Sesselbahnen fix geklemmt: 11
    • Schlepplifte hohe Seilführung: 8
    • Schlepplifte niedere Seilführung: -
    • Förderbänder: 8
  • Abfahrtskomfort (Abfahrtsfläche / 1 Mio. VTM): 14,40 Hektar
  • Erschließungsgrad (Abfahrtskilometer pro km² Skigebietsfläche): 6,33 km
  • Breite der Abfahrten: durchschnittlich 25,7 m
Pizol

Der über dem Rheintal aufragende Pizol ist mit seinen langen, aussichtsreichen Abfahrten eines der attraktivsten Skigebiete der Ostschweiz und das erste Schweizer Skigebiet überhaupt, welches das Siegel "Geprüfte Abfahrtslänge" trägt. Für das Skigebiet Pizol wurden im Rahmen der Zertifizierung folgende Kennwerte ermittelt (Stand Saison 2015/16): 

  • Gesamtlänge Schneesportabfahrten: 43 km
    • Länge der Skipisten: 30 km
    • Länge der Skiwege: 5 km
    • Länge der Sonderflächen: 4,2 km
    • Länge der Skirouten: 3,4 km
  • Fläche der Schneesportabfahrten: 97,6 ha
  • Längste Abfahrt: 8,2 km
  • Höhendifferenz gesamt: 1.737 m
  • Höhendifferenz fahrbar: 1.686 m
  • Flächenausdehnung: 470 Hektar
  • Erstreckung des Skigebietes: 6,0 km
  • Vertikale Transportkapazität: 6.063.784 m/Std.
  • Anzahl Liftanlagen (ohne Förderbänder): 11
    • Kabinenbahnen/Kombibahnen: 3
    • Sesselbahnen kuppelbar: 4
    • Sesselbahnen fix geklemmt: -
    • Schlepplifte: 4
    • Förderbänder: -
  • Abfahrtskomfort (Abfahrtsfläche / 1 Mio. VTM): 20,7 ha
  • Erschließungsgrad (Abfahrtskilometer pro km² Skigebietsfläche): 9,1 km
  • Breite der Abfahrten: durchschnittlich 22,9 m
Ski amadé

Die Skiregion Ski amadé besticht durch ihre enorme Vielfalt. Insgesamt zählen 20 Skigebiete im Salzburger Land und in der Steiermark dazu, darunter so bekannte Wintersportorte wie Badgastein, Schladming, Flachau und Wagrain. Auch das Gletscherskigebiet auf dem Dachstein gehört zu Ski amadé. Im Rahmen der Zertifizierung für das Siegel "Geprüfte Abfahrtslänge" wurden folgende Kennziffern ermittelt: 

  • Gesamtlänge Schneesportabfahrten: 760 km
    • Länge der Skipisten: 537 km
    • Länge der Skiwege: 142 km
    • Länge der Sonderflächen: 19 km
    • Länge der Skirouten: 62 km
  • Fläche der Schneesportabfahrten: wird aktuell ermittelt
  • Längste Abfahrt: 9,8 km
  • Höhendifferenz gesamt: 1.960 m
  • Höhendifferenz fahrbar: 1.461 m
  • Flächenausdehnung: 9.537 Hektar
  • Erstreckung der Skiregion: 72,0 km
  • Vertikale Transportkapazität: 134 Mio. m/Std.
  • Anzahl Liftanlagen (ohne Förderbänder): 255
    • Kabinenbahnen/Kombibahnen: 51
    • Sesselbahnen kuppelbar: 61
    • Sesselbahnen fix geklemmt: 28
    • Schlepplifte: 116
    • Förderbänder: 35
  • Abfahrtskomfort (Abfahrtsfläche / 1 Mio. VTM): wird aktuell ermittelt
  • Erschließungsgrad (Abfahrtskilometer pro km² Skigebietsfläche): 8,1 km
  • Breite der Abfahrten: durchschnittlich wird aktuell ermittelt
Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl

Die Skischaukel zwischen den Orten Flachauwinkl und Kleinarl im Salzburger Land ist bekannt für ihre komfortable Liftflotte und das abwechslungsreiche Netz an Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden, Top-Terrain für Freestyler und reichlich Platz für Freerider. Für das Skigebiet Shuttleberg wurden im Rahmen der Zertifizierung folgende Kennwerte ermittelt (Stand Saison 2016/17): 

  • Gesamtlänge Schneesportabfahrten: 40 km
    • Länge der Skipisten: 21 km
    • Länge der Skiwege: 7 km
    • Länge der Sonderflächen: 4 km
    • Länge der Skirouten: 8 km
  • Fläche der Schneesportabfahrten: 106,4 ha
  • Längste Abfahrt: 6,7 km
  • Höhendifferenz gesamt: 940 m
  • Höhendifferenz fahrbar: 940 m
  • Flächenausdehnung: 358 Hektar
  • Erstreckung des Skigebietes: 6,0 km
  • Vertikale Transportkapazität: 5.311.727 m/Std.
  • Anzahl Liftanlagen (ohne Förderbänder): 9
    • Kabinenbahnen/Kombibahnen: -
    • Sesselbahnen kuppelbar: 6
    • Sesselbahnen fix geklemmt: -
    • Schlepplifte: 3
    • Förderbänder: 2
  • Abfahrtskomfort (Abfahrtsfläche / 1 Mio. VTM): 20,04 ha
  • Erschließungsgrad (Abfahrtskilometer pro km² Skigebietsfläche): 10,8 km
  • Breite der Abfahrten: 34,7 m
Wintersport-Arena Card

Die Wintersport-Arena Sauerland ist die größte deutsche Skiregion nördlich der Alpen. In den letzten 15 Jahren wurden mehr als 100 Mio. Euro in den Ausbau der Skigebiete investiert. Ihre führende Rolle in der nationalen Wintersport-Branche untermauern die Sauerländer Skigebiete nun als erste deutsche Region mit geprüfter Abfahrtslänge. Zertifiziert wurden die acht Skigebiete, die mit der Wintersport-Arena Card ein gemeinsames Liftticket anbieten. Insgesamt kommen die Skigebiete im Sauerland auf ca. 100 Kilometer Abfahrten.

Für die zur Wintersport-Arena Card gehörenden acht Skigebiete der Wintersport-Arena Sauerland wurden im Rahmen der Zertifizierung folgende Kennwerte ermittelt (Stand Saison 2016/17): 

  • Gesamtlänge Schneesportabfahrten: 66 km
    • Länge der Skipisten:  km
    • Länge der Skiwege:  km
    • Länge der Sonderflächen: 1 km
    • Länge der Skirouten: 2 km
  • Fläche der Schneesportabfahrten: wird aktuell ermittelt
  • Längste Abfahrt: 2,3 km
  • Höhendifferenz gesamt: 250 m
  • Höhendifferenz fahrbar: 250 m
  • Flächenausdehnung: 230 Hektar
  • Erstreckung der Skiregion: 19,0 km
  • Vertikale Transportkapazität: 7.529.077 m/Std.
  • Anzahl Liftanlagen (ohne Förderbänder): 76
    • Kabinenbahnen/Kombibahnen: 1
    • Sesselbahnen kuppelbar: 11 (inkl. 1 Wie-Li)
    • Sesselbahnen fix geklemmt: 6
    • Schlepplifte: 33
    • Schleppseile: 8
    • Förderbänder: 16
    • Rodellifte: 2
  • Abfahrtskomfort (Abfahrtsfläche / 1 Mio. VTM): wird aktuell ermittelt
  • Erschließungsgrad (Abfahrtskilometer pro km² Skigebietsfläche): 28,7 km
  • Breite der Abfahrten: durchschnittlich wird aktuell ermittelt
Parnsassos Skizentrum

Das Skigebiet am Sitz des Gottes Apollon ist nur gut zwei Stunden von Athen entfernt und bietet neben dem einem fantastischen Blick über den Golf von Korinth bis zur Peloponnes mit 37 Kilometern Gesamtlänge das umfangreichste Abfahrtsnetz aller griechischen Skigebiete. Das jüngst für 30 Mio. Euro modernisierte Skigebiet verfügt außerdem über weitläufiges Gelände zum Freeriding.

Für das Parnassos Skizentrum wurden im Rahmen der Zertifizierung folgende Kennwerte ermittelt (Stand Saison 2016/17): 

  • Gesamtlänge Schneesportabfahrten: 37 km
    • Länge der Skipisten:  21 km
    • Länge der Skiwege:  7 km
    • Länge der Sonderflächen: 0 km
    • Länge der Skirouten: 9 km
  • Fläche der Schneesportabfahrten: wird aktuell ermittelt
  • Längste Abfahrt: 2,3 km
  • Höhendifferenz gesamt: 645 m
  • Höhendifferenz fahrbar: 645 m
  • Flächenausdehnung: 537 Hektar
  • Erstreckung der Skigebietes: 4,2 km
  • Vertikale Transportkapazität: 3.426.280 m/Std.
  • Anzahl Liftanlagen (ohne Förderbänder): 16
    • Kabinenbahnen/Kombibahnen: 5
    • Sesselbahnen kuppelbar: 1
    • Sesselbahnen fix geklemmt: 1
    • Schlepplifte: 6
    • Schleppseile: 3
    • Förderbänder: 1
  • Abfahrtskomfort (Abfahrtsfläche / 1 Mio. VTM): wird aktuell ermittelt
  • Erschließungsgrad (Abfahrtskilometer pro km² Skigebietsfläche): 6,7 km
  • Breite der Abfahrten: durchschnittlich wird aktuell ermittelt

Sie sind ebenfalls daran interessiert, das Siegel „Geprüfte Abfahrtslänge“ zu führen? Senden Sie eine E-Mail an schrahe@montenius.de. Wir informieren Sie dann umgehend über die Konditionen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Montenius Consult
Christoph Schrahe

Diesterwegstraße 29
D-51109 Köln
Tel.: +49-(0)221-94 65 35 33
Fax:  +49-(0)221-94 65 35 34
Mobil: +49-(0)177-8 34 00 52

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.